Pistensanierung 10/28 am Flughafen Zürich

13. Juli 2022. Für die Eberhard Bau AG sind nach gut drei Monaten die Rückbauarbeiten an der Mittelstreifensanierung der Piste 10/28 am Flughafen Zürich beendet. Die Hauptarbeiten für die Pistensanierung gehen aber noch weiter bis Ende Juli.

In 44 Nachtetappen wurden auf einer Pistenlänge von 2500 m total 57'000 m2 Fläche saniert. Unsere Aufgaben umfassten die Installation der mobilen Lärmschutzwände, den Pistenrückbau und den Abtransport des Betonabbruchs. Ebenfalls waren wir für den Einbau der Tragschicht mit unserem GPS-gesteuerten Cat D6N Dozer sowie die Grobreinigung verantwortlich. Die 30 cm starken Betonplatten der Piste 10/28 wurden auf einer Breite von 18 bis 22 m im Mittelstreifenbereich mit zwei 100-Tonnen Baggern auf zwölf knickgelenkte Muldenkipper verladen. Danach erfolgte der Transport des Pistenabbruchs in unser Baustoff-Recycling-Zentrum Ebirec. Dort wurden die Betonplatten fortlaufend zerkleinert und für die Produktion von neuen Sekundärbaustoffen verwendet. So erreichen wir eine vollständige Wiederverwertung der Betonplatten und eine Rückführung in den Baustoffkreislauf. 

Ausschlaggebend für die erfolgreiche Durchführung und die Einhaltung des engen Terminplans war die langjährige Erfahrung, Koordination und Organisation innerhalb der ARGE Midnightforce.  

An dieser Stelle danken wir bereits heute allen Mitwirkenden! Durch das grosse Engagement konnte dieses Projekt erfolgreich und termingerecht durchgeführt werden.
 

Zurück