Automobilmechatroniker Nutzfahrzeug

 

Abschluss
EFZ (Eidg. Fähigkeitszeugnis)

Tätigkeiten
Anspruchsvolle Reparaturarbeiten an Motor, Antrieb, Fahrwerk und Elektronik wie auch Wartungsarbeiten gehören zu den täglichen Aufgaben. Dafür baust du ganze Anlagen oder Teile davon fachgerecht aus dem Fahrzeug aus, zerlegst, ersetzt oder reparierst diese. Du führst auch Systemprüfungen, sowie einfache Diagnosearbeiten mit Hilfe von computerunterstützen Mess- und Diagnosegeräten durch.  Im Vorfeld steht eine kurze Einführung im azw in Winterthur im Bereich manuelle Fertigungstechnik und Fügen.

Ausbildungsdauer
4 Jahre

Sprachkenntnisse 
Lokale Landessprache

Berufsschule
1 bis 1,5 Tag pro Woche an der Berufsfachschule in Wetzikon

Voraussetzungen
Schule: Abgeschlossene Volksschule, höheres Niveau, gute Leistungen in Mathematik und Geometrie

Anforderungen
Hohes technisches Verständnis, gute Auffassungsgabe, logisches Denke, handwerkliches Geschick, exakte und sorgfältige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, gute Umgangsformen (Kundenkontakt)

Weiterbildung
Nach Abschluss mit eidg. Fähigkeitszeugnis stehen dem Automobilmechatroniker viele Wege offen: Automobildiagnostiker/in, Automobil-Verkaufsberater/in, Automobil-Werkstatt­koordinator/in, Fahrzeugrestaurator/in, Kundendienstberater/in im Automobilgewerbe, dipl. Techniker/in HF Maschinenbau, Bachelor Automobiltechnik

Bewerbung für Automobilmechatroniker /-in Nutzfahrzeuge EFZ

Eberhard Bau AG
Barbara Bürge
Breitloostrasse 7
8154 Oberglatt
barbara.buerge@eberhard.ch

PDF-Download