Abluftkamin Nordtangente Riehenring, Basel

Referenz-PDF, 725 KB
Abluftkamin Nordtangente Riehenring, Basel ( 4 Fotos, Galerie öffnen )
Sparten Rückbau
Projekt Abluftkamin Nordtangente Riehenring, Basel
Projektdaten
Bauherr Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt, Münsterplatz 11, 4001 Basel
Projektleitung Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt, Herr Peter Altherr, Münsterplatz 11, 4001 Basel
Auskunft Herr Peter Altherr, Projektleiter, Tel. 061 267 93 04
Leistungen Betonrückbau, Nachtarbeit, Abtransport
Bausumme(CHF) 0.7 Mio.
Bauzeit Juli-2018 bis Sept.-2018
Projektbeschreibung
Technische Daten
Rückbauvolumen 7‘000 m3
Pneukran Hebekraft 120 t
Betonstücke bis 100 t

(Die Betonstücke mit einer Breite von 2.20m
wurden mit einer Seilsäge auf händelbare
Stücke zerkleinert)

 
Auftrag / Vorgehen

Die Firma Eberhard bekam den Zuschlag den über 50 Meter hohen Abluftkamin der Basler Nordtangente Rückzubauen. Parallel zur Baustelleneinrichtung wird der Turm im Innenbereich eingerüstet. Die Standfläche der Gerüste wird durch Einbau zweier Zwischenböden im Turminneren ergänzt, bis das Gerüst auf voller Höhe und im vollem Umfang aufgestellt ist. Der kontrollierte Rückbau des Abluftkamins erfolgt etappenweise. Das Schneiden der einzelnen Segmente erfolgt am Tag von innen, wobei der Beton nicht vollständig durchgeschnitten wird. Durch diesen kleinen Kniff wird kein Aussengerüst oder Schutztunnel benötigt, was eine Kostenoptimierung für den Bauherrn darstellt. Das Spritzwasser der Schneidarbeiten wird entsprechend gesammelt und fachgerecht entsorgt. Nach Sonnenuntergang hob ein Kran die mehreren Tonnen schweren Segmente zu Boden, wobei die Ausfahrt des Horburgtunnel gesperrt war. Tagsüber wurden diese Segmente verkleinert und abtransportiert.

Kontakt

Eberhard Bau AG
Steinackerstrasse 56
Telefon +41 43 211 22 10
Postfach
CH-8302 Kloten
www.eberhard.ch

zurück zu den referenzen