Airport Hotel, Opfikon Glattbrugg

Referenz-PDF, 212 KB
Sparten Baugrube, Altlastsanierung, BAZO, Konventionelle Entsorgung im In- und Ausland, Gesamtleistung
Projekt Airport Hotel, Opfikon Glattbrugg
Projektdaten
Bauherr Turintra AG, UBS Fund Management, Basel, Losinger Marazzi AG Zürich
Bauleitung Losinger Marazzi, Klaus Müller, Ina Groebke, Dr. von Moos AG, Zürich
Auskunft Ina Groebke, Dr. von Moos AG 044 363 31 55
Leistungen Gesamtleistung. Aushub, Triage, Transport und Entsorgung der belaste-ten Materialien sowie Entsorgung des belasteten Baugrubenwassers.
Bausumme(CHF) 1 Mio. Entsorgung Altlasten
Bauzeit Jul-2012 bis Jul-2013
Projektbeschreibung
Technische Daten

VeVA-Sonderabfall

6500 t
T-Material / Inertstoff 5000 t
Auftrag / Vorgehen

Der Neubau des Airport Hotels in Opfikon-Glattbrugg tangierte einen im Kataster der belasteten Standorte eingetragen Deponiestandort. Der Projektperimeter wurde im Zuge der Aushubarbeiten totaldekontaminiert. Dabei fiel Aushub mit Bauschutt und Siedlungsabfällen an, der aus den ehemaligen Gruben Riethof und Platten stammte. Der belastete Aushub wurde soweit möglich einer Wiederverwertung zugeführt, nicht verwertbare Chargen wurden gesetzeskonform deponiert. Material mit hohen Anteilen an Siedlungsabfällen (TOC > 5%) wurden im Bodenannahmezentrum (BAZO) in Oberglatt konditioniert und weiter triagiert. Belastetes Wasser aus der Baugrube wurde abgepumpt und ebenfalls gesetzeskonform entsorgt.

Kontakt

Eberhard Recycling AG
Steinackerstrasse 56
Telefon +41 43 211 22 20
Postfach
Fax
CH-8302 Kloten
www.eberhard.ch

zurück zu den referenzen