Arealfreistellung Güterbahnhof, Zürich

Referenz-PDF, 197 KB
Projektdaten
Bauherr SBB Immobilien, Region Ost, Hohlstrasse 532, 8021 Zürich
Bauleitung Ernst Basler + Partner AG, Mühlebachstrasse 11, 8032 Zürich
Auskunft Ernst Basler + Partner AG, Herr Tino Reinecke
Leistungen Gesamtleistung: Rückbau, Aushub, Triage, Bahn- und LKW-Transport sowie Verwertung und Entsorgung der belasteten Materialien
Bausumme(CHF) 6 Mio. Entsorgung Altlasten
Bauzeit Mai-2013 bis Mai-2014
Projektbeschreibung
Technische Daten

Inertstoff (tolerierbar)

105‘000 t

Schlacke

600 t

Sonderabfall

800 t

Auftrag / Vorgehen

Im Rahmen des Auftrags war das rund 4 ha grosse Areal des ehemaligen Güterbahnhofs Zürich als Vorbereitung für den späteren Neubau des Polizei- und Justizzentrums (PJZ) vollständig zu dekontaminieren. Dies umfasste den Rückbau der bestehenden Gebäude inkl. Keller und der Hofgleisanlagen sowie die Sanierung einer ehemaligen Kiesgrubenauffüllung. Rückbau- und Aushubmaterial mit Belastungsverdacht wurde vor Ort triagiert. Vom belasteten Material wurde knapp 80% per Bahn abtransportiert, der Rest per LKW. Entsprechend den kantonalen Vorgaben wurde rund 1/3 des belasteten Materials nach Aufbereitung in unserer werksei-genen Bodenwaschanlage verwertet. Die übrigen 2/3 wurden gesetzes-konform deponiert.

Kontakt

Eberhard Bau AG
Steinackerstrasse 56
Telefon +41 43 211 22 10
Postfach
Fax +41 43 211 22 11
CH-8302 Kloten
www.eberhard.ch

zurück zu den referenzen