Gleisersatz Tramwendeschlaufe Fischermätteli, Bern

Referenz-PDF, 200 KB
Sparten Gleisrückbau, Logistik, Schienenhobel
Projekt Gleisersatz Tramwendeschlaufe Fischermätteli, Bern
Projektdaten
Bauherr BERNMOBIL, Eigerplatz 3, 3000 Bern 14
Projektleitung ARGE Kurvensanierung c/o Kästli Bau AG
Auskunft BERNMOBIL, Hansruedi Sollberger, 031 321 85 02
Leistungen Abbruch von bestehenden Gleisanlagen, „Schälen“ der Schienen inkl. Oberbeton und Belag.
Bausumme(CHF) 0.074 Mio.
Bauzeit Jun-2014 bis Jul-2014
Projektbeschreibung
Technische Daten
Schienen 2014 m
Beläge und Oberbeton 2400 m2
Auftrag / Vorgehen

Aus Altersgründen mussten die 2014 m Schienen der Brunmattstrasse, sowie der Weissensteinstrasse ersetzt werden. Die Ausführung erfolgte in drei Etappen. In der ersten Etappe wurden in der Brunnmattstrasse 188 m Eingleis in drei Teilabschnitten abgeschält und gleichzeitig Oberbeton und Belag abgebrochen. Eine Woche später wurde die zweite 188 m Eingleis des anderen Tramtroges wieder in drei Teilabschnitte ausgebaut und gleichzeitig Oberbeton und Belag abgebrochen. Die engen Platzverhältnisse und das andere neu gebaute Gleis waren hier die grosse Herausforderung. In der dritten Etappe wurde wieder in drei Teilabschnitten 123 m Doppelgleis sowie 127 m Eingleis in der Tramwendekurve ausgebaut und gleichzeitig Oberbeton und Belag ausgebaut. Der Verlad und Abtransport der Schienen, Belag und Oberbeton erfolgte durch die Hauptunternehmer.

Kontakt

Eberhard Bau AG
Steinackerstrasse 56
Telefon +41 43 211 22 10
Postfach
CH-8302 Kloten
www.eberhard.ch

zurück zu den referenzen