Hochwasserrückhaltebecken Bünz, Wohlen AG

Referenz-PDF, 2 MB
Hochwasserrückhaltebecken Wohlen mit gesteuertem Durchlassbauwerk
Hochwasserrückhaltebecken für die Bünz in Wohlen mit Rekultivierungsarbeiten
Hochwasserrückhaltebecken für die Bünz in Wohlen mit Rekultivierungsarbeiten
Hochwasserrückhaltebecken Bünz, Wohlen AG ( 5 Fotos, Galerie öffnen )
Sparten Baugrube, Verkehrswegebau, Erdbau, Wasserbau, Bodenstabilisierung
Projekt Hochwasserrückhaltebecken Bünz, Wohlen AG
Projektdaten
Bauherr Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau
Projektleitung Holinger AG, Mellingerstrasse 207, 5405 Baden
Auskunft Herr Silvio Moser; Bauherr, Tel. 062 835 34 79, Herr Beat Gloor; Bauleitung, Tel. 056 484 85 17
Leistungen Dammschüttungen, Bodenstabilisierungen, Eisenbetonbau, Rekultivierungsarbeiten
Bausumme(CHF) 7 Mio.
Bauzeit Juli-2015 bis März-2017
Projektbeschreibung
Technische Daten
Aushub 31‘500 m3
Dammbau 47‘000 m3
Schalung 6'000 m2
Konstruktionsbeton 2'000 m3
Spundwand 1'600 m2
Pfähle 330 Stk
Blocksatz und Pflästerungen in Beton 2'300 t
Auftrag / Vorgehen

Im Rahmen des regionalen Hochwasserschutz entsteht in Wohlen ein Hochwasserrückhaltebecken (HRB). Das Hochwasserrückhaltebecken besteht aus einem 850 m langen Erddamm, der das Hochwasser zurückhält. Das gesteuerte Durchlassbauwerk am unteren Ende des Dammes reduziert den Abfluss automatisch auf maximal 30,5 m3/s. Der vorhandene Baugrund bedingt, dass das Bauwerk auf Pfählen fundiert wurde. Oberhalb des Rückhaltedamms erfolgte eine Revitalisierung der kanalisierten Bünz auf einer Länge von rund 800 m. Das linke Bünzufer wurde verbreitert und der Bach mit naturnahen Strukturen aufgewertet.

Kontakt

Eberhard Bau AG
Steinackerstrasse 56
Telefon +41 43 211 22 10
Postfach
CH-8302 Kloten
www.eberhard.ch

zurück zu den referenzen