Neuhegi Gesamtleistungen, Winterthur

Referenz-PDF, 2 MB
Neuhegi Gesamtleistungen, Winterthur ( 4 Fotos, Galerie öffnen )
Sparten Gesamtleistung, Baugrube, Rückbau, Altlastsanierung, Bodenstabilisierung, Planien
Projekt Neuhegi Gesamtleistungen, Winterthur
Projektdaten
Bauherr SGI City Immobilien AG, Giessereistrasse 18, 8031 Zürich
Projektleitung Ecosens AG, Grindelstrasse 5, 8304 Wallisellen
Auskunft Herr Christian Baldinger, Bauherr, Tel. 044 544 10 00
Leistungen Schadstoffsanierung, Rückbau, Altlastensanierung, Kanalisationsbau, Schüttungen, Terrainmodellierung
Bausumme(CHF) 2.5 Mio.
Bauzeit Nov.-2018 bis März-2020
Projektbeschreibung
Technische Daten
Rückbauvolumen 2’300 m3
Altlastensanierung  8’900 t 
Auffüllungen, Schüttungen 22’000 m3
Bodenstabilisierung 2’800 m2 
Einbau Fundationsschicht 2’800 m
Geländegestaltung 29’800 m2
Auftrag / Vorgehen

Das Grundstück zwischen Sulzerallee, Technologiestrasse, SBB-Linie und Seenerstrasse weist derzeit verschiedene Nutzungen auf. Einzelne Teilflächen sind bebaut und vermietet, andere Flächen liegen brach. Der Bauherr SGI City Immobilien AG plant die Entwicklung des Grundstückes und möchte sämtliche Arbeiten die zur Löschung der Einträge aus dem KbS führen, mittels eines Totalunternehmer ausführen.

Die ARGE Eberhard Bau AG / Eberhard Recycling AG haben dank dem nötigen «Know-how» und der Pauschalisierung des Angebots den Zuschlag für diesen Auftrag erhalten.  

Bevor mit den Rückbauarbeiten begonnen werden konnte, wurden die vier Gebäude einer Schadstoffsanierung unterzogen. Zeitgleich wurden die nichtbebauten Flächen gerodet und freigestellt. Um die Löschung der Einträge aus dem KbS sicherzustellen, wurden Rasterbeprobungen durchgeführt. Mit diesen konnte man sich Gewissheit über Belastungsklasse und Entsorgungswege verschaffen.

Anschliessend konnte mit der Geländemodellierung begonnen werden. Bei diesen mussten teilweise Löcher bis zu einer Tiefe von 4-6m verfüllt werden. Auch in unserem Auftrag enthalten waren die Vorbereitungen der Fundationsschicht für den Verkehrswegebau, welcher durch Drittunternehmen ausgeführt wurde. Um die Tragfähigkeit der Fundationsschicht zu gewährleisten wurde der anstehende Untergrund einer Bodenstabilisierung, mit dem «Mixed-In-Place» Verfahren, unterzogen.

Dank unserem internen «Know-how» und Erfahrung, konnten wir dem Bauherren alle Leistungen aus einer Hand anbieten und unnötige Schnittstellen eliminieren. 

Kontakt

Eberhard Bau AG
Steinackerstrasse 56
Telefon +41 43 211 22 10
Postfach
CH-8302 Kloten
www.eberhard.ch

zurück zu den referenzen