Richti Areal, Baufeld 2, Wallisellen

Referenz-PDF, 250 KB
Sparten Gesamtleistung, Baugrube, Altlastsanierung
Projekt Richti Areal, Baufeld 2, Wallisellen
Projektdaten
Bauherr Allreal Generalunternehmung AG, Zürich
Bauleitung Allreal Generalunternehmung AG, Herr Christoph Herren
Auskunft Allreal, Herr Peter Aschwanden, Tel. 044 319 11 11
Leistungen Altlastensanierung, Baugrubenabschluss- und Sicherung, Aushub- und Hinterfüllungsarbeiten
Bausumme(CHF) 8.8 Mio.
Bauzeit Sep-2010 bis Dez-2011
Projektbeschreibung
Technische Daten
Altlasten 42'700 t
Aushubmaterial 51'000 m3
Kieskoffer 8'500 m3
Magerbeton 1'200 m3
Hinterfüllung 4'300 m3
Auftrag / Vorgehen

Auf dem ehemals industriell genutzten und seit rund 20 Jahren brach liegenden Grundstück zwischen dem Bahnhof Wallisellen und dem Einkaufszentrum Glatt, realisiert die Allreal Generalunternehmung AG ein Quartier gemischter Nutzungen: Wohnen, Dienstleistung und Gewerbe/Verkauf. Das gesamte Grundstück wurde in sieben Baufelder aufgeteilt. Anbei die Arbeiten im Baufeld 2:

Nach einer umfangreichen Altlastensanierung über dem Grundwasserspiegel wurde in den Ecken des Baufeldes drei Spundwände gerammt und ausgesteift. Anschliessend wurde um und in der Baugrube eine Grundwasserabsenkung (Wellpoint) erstellt. Während den Aushubarbeiten wurden fortlaufend die Böschungssicherungen mit Sickerbeton betoniert. In der Baugrubensohle wurde auf einer Fläche von 10‘500 m2 ein Materialersatz aus 60 cm Wandkies und einem Sickerleitungssystem vorgenommen. Ein hohes Mass an die Maschinenlogistik wurde gestellt, da unmittelbar nach der Kofferung ein Erdsondenfeld mit fünf Bohrgeräten und 220 Stück Erdsonden gebohrt wurde. Im Zuge der Hinterfüllungsarbeiten wurde eine Spitzenbrecherdrainage gebaut und die Spundwandecken entfernt.

Der gesamte An- und Abtransport von Baumaterialien wurde durch die Eberhard LKW-Flotte erledigt.

Kontakt

Eberhard Bau AG
Steinackerstrasse 56
Telefon +41 43 211 22 10
Postfach
CH-8302 Kloten
www.eberhard.ch

zurück zu den referenzen