VBZ Busgarage und ERZ Werkhof Hardau, Zürich

Referenz-PDF, 1.18 MB
Sparten Gesamtleistung, Baugrube, Rückbau, Altlastsanierung
Projekt VBZ Busgarage und ERZ Werkhof Hardau, Zürich
Projektdaten
Bauherr Stadt Zürich Amt für Hochbauten, Lindenhofstrasse 21, 8001 Zürich
Projektleitung Takt Baumanagement AG, Seefeldstrasse 108, 8034 Zürich
Auskunft Herr Peter Kühne, Bauleitung, Tel. 044 388 70 88
Leistungen Altlastsanierung, Gebäuderückbauten, Rühlwände mit Spritzbetonausfachungen, Betonbohrpfähle, Baugrubenaushub, Wasserhaltung, Magerbetonsohle
Bausumme(CHF) 5.2 Mio.
Bauzeit Aug-2017 bis Feb-2019
Projektbeschreibung
Technische Daten
Rückbauvolumen 3‘600 m3
Beton- und Mischabbruch 2‘500 t
Aushub 60‘000 t
Altlasten 39‘000 t
Kieskoffer 100 m3
Rühlwand 700 m2
Bodenstabilisierung 1‘000 m3
Bohrpfähle 470 m
Magerbetonsohle 4‘100 m2
Hinterfüllung 5‘200 m3
Auftrag / Vorgehen

Die VBZ-Busgarage Hardau soll in zwei Etappen (1. Etappe 2017 – 2019) ausgebaut werden. Gleichzeitig ist ein Ersatzneubau für den benachbarten Werkhof von Entsorgung + Recycling (ERZ) geplant. Mit dem Bauvorhaben reagiert die Stadt auf den wachsenden Raumbedarf für ihre Infrastrukturbauten, damit der reibungslose Betrieb des Busnetzes und die Leistungen der Stadtreinigung auch in Zukunft gewährleistet sind.

Eberhard wurde mit der Erstellung der Baugrube und Altlastsanierung des zu bebauenden Geländes beauftragt. Nach dem Rückbau des bestehenden Parkplatzes konnte mit dem Baugrubenaushub begonnen werden. Parallel zu den Aushubarbeiten fand der Rückbau der bestehenden Heizzentrale und eines Kellergebäudes statt. Der belastete Aushub wurde vor Ort beprobt und in den entsprechenden Chargen fachgerecht entsorgt. Rühlwände mit Holz- Spritzbetonausfachung und Schrägstützen stellen den Baugrubenabschluss sicher. Die Baugrubensohle wurde vor Ort, bis zu einer Tiefe von 50 cm, einer Bodenstabilisierung unterzogen (Mixed – In – Place) und diente anschliessend als Bohrplanum für die Erstellung der Bohrpfähle. Mit dem Einbau der Magerbetonsohle konnte die Baugrube dem Baumeister übergeben werden.
 

Kontakt

Eberhard Bau AG
Steinackerstrasse 56
Telefon +41 43 211 22 10
Postfach
CH-8302 Kloten
www.eberhard.ch

zurück zu den referenzen