Zwicky Areal, Baufeld D, Dübendorf

Referenz-PDF, 1 MB
Zwicky Areal, Baufeld D, Dübendorf ( 4 Fotos, Galerie öffnen )
Sparten Gesamtleistung, Baugrube, Erdbau, Altlastsanierung
Projekt Zwicky Areal, Baufeld D, Dübendorf
Projektdaten
Bauherr Zwicky & Co. AG, 8304 Wallisellen
Projektleitung Gross Generalunternehmung AG ZH
Auskunft Herr André Degelo, Projektleiter, Tel. 044 877 30 60
Leistungen Altlastsanierung, Grossbohrpfähle, Kanalisationsarbeiten, offene Wasserhaltung, Aushub- und Hinterfüllungsarbeiten
Bausumme(CHF) 4.7 Mio.
Bauzeit Nov.-2017 bis Mai-2018
Projektbeschreibung
Technische Daten
Altlasten 23‘000 t
Aushubmaterial sauber 2‘000 m3
Kieskoffer 3‘150 m3
Magerbetonfläche 8‘400 m2
Hinterfüllung 1‘900 m3
Auftrag / Vorgehen

Auf dem Gelände der ehemaligen Seidenzwirnerei Zwicky & Co. AG entsteht in mehreren Etappen ein neues Quartier im Grenzgebiet von Wallisellen und Dübendorf. Auf mehreren Baufeldern wurden bereits Projekte realisiert bzw. sind momentan Projekte im Bau. Das Projekt Riedgarten besteht aus 5 Mehrfamilienhäusern mit mehr als 200 Wohnungen und grosszügiger Gewerbeflächen. Das Projekt erfüllt die Zielwerte von Minergie-P-Eco und der 2000-Watt-Gesellschaft.

Nach dem Abhumusieren startete die Altlastentotaldekontamination mit Materialabtrag direkt auf die fertige Aushubtiefe. Die Oberflächenwasserhaltung in der Baugrubensohle besteht aus einem Netz von Sickerrigolen unter einem 80cm starkem Bohrplanum. Die Gründung des Gebäudekomplexes ist als kombinierter Pfahl-Plattengründung (KPP) konzipiert. Nach dem Bohren der 110 Kelly- und 446 Verdrängungspfähle werden die obersten 50cm Kiesmaterial abgetragen und auf einer Fläche von 8‘400m2 eine hoch komplexe Magerbetonsohle erstellt.

Der gesamte An- und Abtransport der Baumaterialien erfolgt mit der Eberhard LKW-Flotte.

Kontakt

Eberhard Bau AG
Steinackerstrasse 56
Telefon +41 43 211 22 10
Postfach
CH-8302 Kloten
www.eberhard.ch

zurück zu den referenzen